Jahresrückblick 2022 – Ausblick 2023

das Jahr 2022 neigt sich dem Ende entgegen. Das möchten wir zum Anlass nehmen, Euch einen Rückblick auf die vergangene Sommersaison und einen Ausblick auf das Tennisjahr 2023 zu geben.

In sportlicher Hinsicht können wie mit der abgelaufenen Sommersaison durchaus zufrieden sein. Insgesamt haben sich in der letzten Medenrunde 13 Mannschaften dem sportlichen Wettbewerb gestellt: 3 Jugendmannschaften mit den Bambini, Knaben I und Knaben II und 10 Erwachsenenmannschaften – Damen I, Herren I, Damen 30 I und II, Herren 30 I und II, Herren 40, Damen 50, Herren 65 und die Freizeit-Herren Doppel 70. 

Detailliertere Informationen haben wir ja bereits in unserem Newsletter vom 4.11.22 für Euch zusammengefasst, den ihr auch hier nachlesen könnt.

Sämtliche Mannschaften erhielten einen Zuschuss für ein einheitliches Mannschaftsoutfit. Die Kinder- und Jugendmannschaften wurden auf Vereinskosten mit Jahn-Trikots ausgestattet.

Marcel Meier

Bei dieser Gelegenheit wollen wir Euch auch gleich unseren neuen Jugendwart Marcel Meier vorstellen. Marcel ist seit 2021 Mitglied unserer Abteilung und aktiv als Spieler für die Herren 30 II im Einsatz. Er hat zwei Kinder im Alter von 5 und 8 Jahren. Wir freuen uns sehr, dass wir Marcel für diese wichtige Aufgabe innerhalb unserer Abteilung gewinnen konnten. Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei unserem bisherigen Jugendwart Ralf Bregulla, der aus privaten Gründen nicht länger für das Amt zur Verfügung steht.

Großer Beliebtheit erfreuen konnte sich auch dieses Jahr wieder das in Kooperation mit unser Tennisschule t.i.m. durchgeführte KIDS Treff. Über 30 Kinder jagten immer wieder samstags hochmotiviert über den Platz. Wir sind guter Dinge, dass sich der Aufwand lohnt und möglichst viele Kinder unserem tollen Sport langfristig treu bleiben. Dank der großzügigen Unterstützung unseres Hauptsponsors Sparkasse Forchheim, konnten wir auch in diesem Jahr wieder das KIDS Treff zu Sonderkonditionen anbieten.

In die Saison sind wir am 30.4.22 mit unserer Saisoneröffnungsfeier gestartet. Mit über 70 Teilnehmer war die diesjährige Saisoneröffnung ein toller Erfolg.

Nach zwei Jahren Coronapause waren wir in geselliger Runde bei Bier und Bratwürsten zusammengesessen, informierten über die geplante Saison und den Umzug und haben zur späteren Stunde den Abend bei einem Lagerfeuer ausklingen lassen.   

Ein Höhepunkt im Eventkalender war sicherlich unser Schleifchenturnier im Juli, was unbedingt nach Wiederholung ruft! Besonders viel Spaß hat das generations- und spielstärkenübergreifende Miteinander gemacht, was den rein sportlichen Ehrgeiz gerne mal in den Hintergrund rücken ließ.

Einen besonders entspannten Tag – auch wenn wir uns hier deutlich mehr Teilnehmer gewünscht hätten – gab es dann schließlich am 11.9.22 zum Saisonabschluss. Gemütlich begonnen hat der Tag mit Weißbier und Weißwürsten für die Erwachsenen, während die Kinder Gelegenheit hatten, sich auf dem Platz auszutoben und Ihre Tennisfertigkeiten bei altersgerechten Trainingseinheiten mit Andreas Durnik weiter auszubauen. Vielen Dank hierfür an Andreas! Das geplante Schleifchenturnier konnten wir zwar starten, musste aber aufgrund des einsetzenden Regens alsbald abgebrochen werden, was der Stimmung keinen Abbruch tat. Kaffee und Kuchen bzw. Bratwürste und Bier haben über den Turnierabbruch schnell hinweggetröstet. 

Aber auch zwischen diesen Events hatte das Vereinsleben im Sommer einiges zu bieten. So haben wir die alte Tradition der Brotzeitabende (viele werden sich an frühere Jahre noch gut erinnern können) in diesem Jahr wiederaufleben lassen. Mit viel freiwilligem Engagement konnten an insgesamt 5 Donnerstagen in den Monaten Juli und August deftige Brotzeiten mit tollen „Tagesspecials“ angeboten werden. Die Resonanz war an allen Tagen durchweg positiv. Darauf möchten wir in 2023 unbedingt weiter aufbauen und freuen uns schon sehr darauf!

Was gab es in der Saison 2022 sonst noch Neues

Das neu eingeführte Buchungssystem, nun neben Platz 7 und 8 auch für die Plätze 5 und 6, wurde durchweg gut angenommen und stellt nach überwiegender Meinung der Mitglieder einen deutlichen Mehrwert gegenüber dem althergebrachten Belegungssystem dar. Daher ist spätestens für die neue Anlage angedacht, generell auf diese Platzbuchungsweise umzustellen. Wer sich noch nicht so recht mit der Buchungstechnik anfreunden kann oder Schwierigkeiten bei der Bedienung des Systems hat, kann sich gerne an die Mitglieder der Abteilungsleitung wenden. Hier wird es sicherlich schnell Abhilfe geben.

Auch die Einführung von WhatsApp Gruppen für Neumitglieder, die es erleichtern sollen, Kontakt zu passenden Spielpartnern zu finden, waren ein voller Erfolg. Wer in eine solche Gruppe aufgenommen werden möchte, kann sich an Andrea Schubert (as@jahn-tennis) wenden. Das Angebot richtet sich selbstverständlich auch an „Altmitglieder“, die in Kontakt mit neuen Spielpartnern treten möchten.

Soviel zum Rückblick auf die vergangene Saison, aber was verspricht die Saison 2023 Neues für uns?

Was alle von uns vermutlich am meisten umtreibt – wann fällt der Startschuss auf unserer neuen Anlage und was wird uns dort erwarten? Hierzu können wir Euch – leider noch immer nur unter Vorbehalt – folgende Informationen zum Stand der Dinge geben:

Während die Fußballplätze inzwischen fertiggestellt sind, beginnen nun auch die Vorarbeiten für unsere Tennisplätze und die weiteren Außenanlagen, so dass die Plätze dann im Frühjahr/Sommer 2023 hoffentlich fertiggestellt werden können. Sehr erfreulich aus Abteilungssicht ist dabei, dass nun endgültig feststeht, dass wir für alle 8 Plätze einen ganzjährig bespielbaren und wartungsarmen Tennisbelag mit den Spieleigenschaften unseres bisherigen Ziegelmehlsandbelages mit automatischer Bewässerung bekommen. Neben dem alten VfB Gebäude entsteht ein Neubau, in dem sich unter anderem unsere Umkleiden und Sanitärräume befinden werden. Nach aktuellem Stand können wir hier mit einer Fertigstellung Ende 2023/Anfang 2024 rechnen.

Unsere nächste Medenspiel-Saison werden wir, so wie es aussieht, also letztmalig in der Käsröthe durchführen. Nach aktuellem Stand gehen 4 Jugendmannschaften und
9 Erwachsenen-Mannschaften an den Start. Besonders freut es uns, dass wir in die kommende Sommersaison mit einer neu gebildeten Juniorinnen U 18 Mannschaft endlich auch wieder mit Girlpower starten. 

Den Abschluss der Saison 2023 werden wir dann mit einem weinenden Auge und ganz viel Vorfreude hoffentlich mit einer rauschenden Abschiedsparty gebührend feiern.

Abschließend wollen wir Euch noch auf ein paar Veranstaltungen hinweisen, die wir für Euch geplant haben. Nähere Informationen zu den einzelnen Events erhaltet Ihr jeweils vorab über unseren Newsletter. Also zückt schon einmal Eure Kalender und save the dates:

  • Samstag, 21. Januar 2023 Winter-Gaudi-Turnier der Jahn Kids/Jugend
  • Sonntag, 05. Februar 2023 Winterwanderung zum Kellerwald „Winterzauber“, Treffpunkt 16 Uhr
  • Sonntag, 05. März 2023 Mixed-Doppel-Turnier für alle unsere Mitglieder, Beginn 14 Uhr
  • Samstag, 29. April 2023 Saisoneröffnungsfeier, los geht’s um 18 Uhr

Das soll es jetzt erst einmal von Eurer Abteilungsleitung gewesen sein. Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern, die uns in vielfältiger Weise unterstützt haben. Unseren Sponsoren Sparkasse Forchheim, Möbelhaus Schramm, Spedition Pohl, Brauerei Rittmayer, Stadtwerke Forchheim sowie HiFi Extra möchten wir ein großes Dankeschön für ihr finanzielles Engagement in unsere Abteilung aussprechen.

close
Abonniere unseren Newsletter und erhalte immer die neuesten News vom Verein

Schreibe einen Kommentar